23. August 2017

Bundestagswahlkampf: FDP verzichtet auf großangelegte Straßenplakatierung!

Die Freien Demokraten der Stadt Oldenburg verzichten im Bundestagswahlkampf generell auf kleine Straßenplakate. „Wir werden uns bei der Bundestagswahl nicht mit den anderen Parteien um die Nutzung der Lichtmaste streiten“, sagt der Pressesprecher der FDP Oldenburg Gerd Lampel.

Vielmehr setzen wir in unseren Wahlkampf auf Großplakate, Posts in sozialen Medien und die persönliche Darstellung unseres Bundestagskandidaten Nils Krummacker in öffentlichen Diskussionen.

Den aktiven Straßenwahlkampf mit Bürgerbegegnungen eröffnen wir mit Wahlkampfständen in der Innenstadt am 2. September.

Der Wahlkampfhöhepunkt für die FDP findet am 14. September mit einer Großkundgebung auf dem Schlossplatz u.a mit Christian Lindner und Wolfgang Kubicki als Redner statt.

 

Mit liberalen Grüßen

Gerd Lampel
Pressesprecher

Zurück zur Übersicht