30. Juli 2016

FDP verzichtet auf großangelegte Straßenplakatierung

Die Freien Demokraten der Stadt Oldenburg verzichten im Kommunalwahlkampf auf eine breit angelegte Straßenplakatierung. „Wir werden bei der Kommunalwahl nicht in den Wettbewerb mit den andern Parteien, um die besten Werbestandorte an Lichtmasten treten“, sagt der Pressesprecher der FDP Oldenburg Gerd Lampel. Wenn dann auch noch die Werbeplakate zum Stadtfest hinzukommen, entsteht ein unübersichtliches Stadtbild und die kleinformatigen Werbeplakate verlieren Ihre Wirkung. Daher werden wir unseren Wahlkampf auf Großplakate, Onlineanzeigen sowie die persönliche Darstellung der Kandidatinnen und Kandidaten in Podiums-diskussionen, Bürgerbegegnungen an Wahlkampfständen und der Möglichkeit direkt über die sozialen Medien zu kommunizieren ausrichten.

Gerd Lampel
Pressesprecher

Zurück zur Übersicht