25. November 2012

Staatstheater Oldenburg

Zur Bereitstellung der Fördergelder für das Oldenburgische Staatstheater in Höhe von 350.000 Euro seitens des Bundes sagt die Oldenburger Bundestagsabgeordnete der FDP, Dr. Christiane RATJEN-DAMERAU:

Ich freue mich riesig für Oldenburg und Bürgerinnen und Bürger. Als Oldenburger Bundestagsabgeordnete habe ich mich nachdrücklich für die Förderung des Staatstheaters stark gemacht. Mein Engagement ist innerhalb der FDP-Fraktion und bei der Bundesregierung auf fruchtbaren Boden gefallen.

Das Oldenburgische Staatstheater ist von der Bundesregierung als national bedeutsames Kulturgut eingestuft. Es ist weit über die Grenzen von Oldenburg hinaus bekannt und hoch geschätzt. Als eines der Wahrzeichen unserer Stadt repräsentiert es unsere Kultur und unsere Geschichte.

Kulturgüter wie unser Staatstheater müssen unbedingt erhalten bleiben. In Zeiten knapper Kassen ist es jedoch unerlässlich, Prioritäten zu setzen. Das Oldenburg eine so hohe Förderung erhält zeigt, wie bedeutsam und schützenswert unsere Stadt und ihre Kulturgüter eingestuft werden.

Ganz herzlich möchte ich zu der Förderung dem Staatstheater und seinen Mitarbeitern gratulieren. Erst durch ihre hervorragende und kontinuierliche Arbeit ist diese Unterstützung möglich gemacht worden.

Zurück zur Übersicht