Suchergebnisse

Es wurde(n) 163 Treffer zu Ihrer Suche gefunden.

  • 31.08.2019

    Für „warum nicht?“ Gegen „weiter so!“ Kommunalpolitik sollte uns alle interessieren, denn sie betrifft uns alle. Aber manche Menschen wenden sich ab, weil sie das Thema zu kompliziert finden, oder ihre Meinungen zu kurz kommen. Wir Freien Demokraten sind zwar eine Minderheit, aber eine aktive. Wir wollen wissen, was Sie bewegt, damit wir es zusammen […]

  • 28.06.2019

    Einer lebhaften und aufschlussreichen Diskussion konnten gestern die Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung „Inklusion – alles gut?“ folgen. Mit Björn Försterling, Jan Runge,  Matthias Schrell,  Siemen Rühaak und Ralf Krallmann brachten fünf Diskutanten ihre Erfahrungen und Meinungen zum Thema Inklusion an niedersächsischen Schulen in die Debatte ein. Auch das Publikum beteiligte sich sehr rege an […]

  • 08.06.2019

    Auf ihrem gestrigen Kreisparteitag ehrte die FDP Oldenburg ihr Mitglied Ivo Kügel für seine 50jährige Parteimitgliedschaft. Die stellvertretende Landesvorsitzende Dr. Christiane Ratjen-Damerau dankte ihrem Stellvertreter auf Kreisebene für sein unermüdliches liberales Engagement. Ivo Kügel, der u.a. von 1977-1981 Ratsmitglied der Stadt Oldenburg war und neben seiner aktuellen Kreisvorstandstätigkeit auch den Politischen Arbeitskreis der Oldenburger Freien […]

  • 30.03.2019

    Auf seiner gestrigen Klausurtagung hat der neugewählte FDP-Kreisvorstand Oldenburg die Themenschwerpunkte für seine eigene Arbeit festgelegt. Die Stadtentwicklung Oldenburgs soll dabei in diesem Jahr im Zentrum der programmatischen Arbeit stehen. Die Vorsitzende der Freien Demokraten, Dr. Christiane Ratjen-Damerau, erläuterte hierzu: „Der städtische Verkehr und die entsprechenden baulichen Maßnahmen müssen in unserer wachsenden Stadt noch stärker […]

  • 27.02.2019

    Die vom nebenamtlichen Kulturdezernenten Krogmann geäußerte Ansicht, es gebe starke Zurückhaltung, diesen Posten neu zu besetzen, gilt nicht für die Oldenburger Liberalen. Der FDP-Kreisverband fordert in Anbetracht so vieler “Baustellen” endlich eine Fachkraft, die Impulse geben und Schwerpunkte setzen kann. “Vielleicht gibt der erzwungene Weggang von Frau Nießen wenigsten die Chance, die Dezernatsverteilung neu zu […]